B  a  u  m  a  n  n
Weingut – Brennerei – Imkerei
 

Alles Bio - oder was?

Über Bio wird viel geredet und geschrieben. Oft wird die biologisch-organische oder biologisch-dynamische Landwirtschaft gegen die konventionelle Landwirtschaft mit einer Liste abgegrenzt, die darstellt, welche Produktionsverfahren im Bio-Anbau nicht erlaubt sind. 

  • Verzicht auf schnell löslichen Mineraldünger
  • Verzicht auf Herbizid („Unkrautvertilger“)
  • Verbot von gentechnisch veränderten Organismen

Bio ist aber mehr als nur eine statische Darstellung von erlaubten oder verbotenen Produktionsmethoden. Bio soll auch eine andere Einstellung vermitteln, wenn es um die Natur, unser Lebensumfeld und unsere Ernährung geht. Bio ist gut, Bio tut gut! 

Die Natur ist der beste und gesündeste Produzent von Aromen, Vitaminen und Mineralien. Gerade die biologische Produktion verstärkt diesen Effekt.

Wein profitiert in hohem Maße von der biologischen Erzeugung der Trauben. Natürliche Widersacher gegen Schädlinge, natürliches Wachstum der Reben, die Gesundung des Bodens oder auch die Vielfalt der Natur in den Rebzeilen, tragen zu einer vielschichtigeren Aromenstruktur der Weine bei. Ein Stück Natur im Weinglas!

… und wie kommt es zu den Bio-Trauben für den Wein?

 

Marbacher Frankenberg im Winter 2013